Die Wartung muß einmal im Jahr, spätestens bei km-Stand 10000, 20000, 30000 usw. durchgeführt werden (bis Aug. 81). Seit September 1981 einmal jährlich, spätestens alle 15000 km.

Motor und Kupplung

- Motor: Öl wechseln, Ölsieb reinigen

- Zündverteiler: Unterbrecherkontakt und Zündzeitpunkt
                       überprüfen bzw. einstellen

- Zündkerzen: Ersetzen (seit Sept. 81)

- Unterbrecherkontakt: Ersetzen (seit Sept. 81)

- Ventile: Einstellen, Dichtung für Zylinderkopfhauben ersetzen

- Keilriemen: Spannung und Zustand prüfen

- Kompression: Prüfen

- Vergaser: Leerlauf des Motors bei betriebswarmem Motor prüfen

- Auspuffanlage: Auf Beschädigungen prüfen

- Motor: Sichtprüfung auf Ölundichtigkeiten

- Kupplung: Kupplungsspiel am Pedal prüfen, ggf. einstellen


Getriebe, Achsantrieb, Lenkung

- Gelenkschutzhüllen: Auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen

- Schaltgetriebe: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten

- Lenkgetriebe: Ölstand kontrollieren

- Getriebe/Achsantrieb: Ölstand prüfen, ggf. Hypoidöl nachfüllen


Vorderachse und Lenkung

- Spurstangenköpfe: Spiel und Befestigung prüfen, Staubkappen prüfen

- Achsgelenke: Staubkappen prüfen

- Lenkung: Spiel prüfen, Faltenbälge auf Undichtigkeiten und
                 Beschädigungen prüfen

- Sturz und Gesamtspur prüfen

- Federbein-Führungsgelenke: Staubkappen prüfen

- Wasserablauflöcher in der Vorderachse: Mit Draht öffnen (KV)


Aufbau

- Türscharniere und Türfeststeller: Schmieren

- Scharniere am hinteren Deckel: Schmieren

- Unterbodenschutz: Kontrollieren, ggf. ausbessern


Bremsen, Reifen, Räder

- Bremsanlage: Leitungen, Schläuche und Anschlüsse
                     auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen

- Fußbremse: Leerweg des Bremspedals prüfen, Bremse
                   einstellen

- Handbremse: Leerweg des Handbremshebels prüfen,
                     Bremse einstellen

- Bremsbeläge vorn und hinten: Belagstärke prüfen

- Bereifung: Auf Verschleiß und Beschädigungen prüfen
                 (einschl. Reserverad)

- Räder Befestigungsschrauben auf vorgeschriebenes
   Drehmoment anziehen


Elektrische Anlage

- Alle Stromverbraucher: Auf Funktion prüfen

- Scheinwerfer: Prüfen, gegebenenfalls einstellen

- Scheibenwaschanlage: Auf Funktion prüfen, Düsen-
                                   stellung kontrollieren

- Batterie: Spannung und Säurestand prüfen


Zusätzlich bei km-Stand 20000, 40000 usw.

- Zündverteiler: Unterbrecherkontakt ersetzen, Schieß-
                       winkel und Zündzeitpunkt einstellen

- Zündkerzen ersetzen


Zusätzlich bei km-Stand 30000, 60000 usw.

- Ölbadluftfilter: Unterteil reinigen, neues Öl einfüllen

- Trockenluftfilter: Filtereinsatz ersetzen

- Vorderachse: Schmieren (KV)

- Türscharniere und Türfeststeller: Schmieren

- Automatisches Getriebe: ATF wechseln, Ölwanne und
                                    Ölsieb reinigen, Ölwannendichtung
                                    erneuern (Werkstattarbeit)


Alle 2 Jahre

- Bremssystem: Bremsflüssigkeit wechseln
 

ATF = Automatic Transmission Fluid
KV = kurzer Vorderwagen

Quelle: So wird´s gemacht - VW Käfer
Delius Klasing Verlag
 

Siehe auch: Bericht zum Thema Wartung aus MOT 24/71. “Was kann man selber machen”?

 

BP Schmier- und Wartungsplan für VW 1302
Vielen Dank an Markus Reinhardt

443 kb385 kb

 

 

 

 

 

 

www.vw1302.de